Zum Inhalt springen Zur oberen Navigation springen
Schwarzweiss Logo

Notizen aus dem Gemeindeleben

Kommunion-Jubiläum

Erinnern Sie sich noch an Ihre eigene Erstkommunion?

Wann und wo sie war? Und: wer alles dabei war?

Wenn Sie 1993, 1978, 1968, 1958 … oder 1943 zum ersten Mal die Kommunion empfangen haben, dann dürfen Sie sich eingeladen wissen zur Feier der Jubel-Kommunion am 6. Mai 2018, um 09:30 in St. Franziskus! (Natürlich auch, wenn es ein anderes Jahr war!)

Sie sind damals in St. Marien, St. Joseph, St. Heinrich und Kunigund, St. Franziskus oder St. Monika mitgegangen, leben heute woanders und möchten diesen Anlass nutzen, noch mal in die „alte Heimat“ zu kommen? Oder: Sie haben als Kind an einem anderen Ort gewohnt, leben aber heute bei uns im Bilderstöckchen oder in Nippes? Auch dann können Sie hier mitfeiern. – Kommunion, das ist ja nicht nur etwas für nostalgische Erinnerungen, sondern etwas, das bis heute unser Leben prägen kann. Kommunion heißt: Gemeinschaft – mit Gott und unter den Menschen.

Es ist schön (aber nicht zwingend notwendig), wenn Sie uns für die Feier am 6. Mai vorher Ihren Namen nennen (per Telefon oder Email an eins der Pastoralbüros). Wenn Sie dazu noch Ort und Datum Ihrer Erstkommunion nennen, vielleicht sogar ein paar Sätze schreiben wollen, dann freue ich mich. Was ist Ihnen haften geblieben? Von den Inhalten, der Feier, der Stimmung? Haben Sie mehr Erinnerungen an den Gottesdienst in der Kirche oder (so wie ich: nur) an die Feierlichkeiten danach?

Vielleicht haben Sie noch Kontakt zu Kindern von damals, denen Sie diese Einladung weiterreichen können? Bislang haben sich schon zwei Personen gemeldet, die ihr 75-jähriges Jubiläum begehen wollen.

Ich freue mich, wenn wir uns am 6. Mai in St. Franziskus sehen.

Ihr Michael Kuhlmann, Pfarrer

Sanierung der Pfarrkirche St. Marien

Sanierung der Pfarrkirche St. Marien

(aktueller Stand 19. Januar 2018)

Anfang 2017 begannen sie endlich – die Arbeiten zur Sanierung der 135 Jahre alten Marienkirche. Unser Architekt, Herr Jens Kratzheller vom Büro Regierungsbaumeister Band, geht davon aus, dass diese Arbeiten im Sommer 2018 abgeschlossen sein werden. Bis dahin feiern wir die meisten Gottesdienste in unserer Filialkirche St. Heinrich und Kunigund am Schillplatz, der ältesten Kirche in Nippes.

Über den aktuellen Stand der Sanierungsarbeiten unterrichtet ein Plakat im Schaukasten, das alle paar Wochen erneuert wird und das Sie auch hier herunterladen können.


Infoplakat zum Download (Stand 19.01.18)

Michael Kuhlmann, Pfarrer