Zum Inhalt springen Zur oberen Navigation springen
Schwarzweiss Logo

Notizen aus dem Gemeindeleben

Abschied von St. Monika

Abschied von St. Monika

Wir verabschieden uns von der Kirche St. Monika, einem Ort an dem wir seit 1971 unseren Glauben gefeiert und gelebt haben.

 

Diesen besonderen Moment möchten wir mit einer

Andacht am Sonntag,
den 3. Juli 2016, um 15:00 Uhr

gemeinsam begehen.

Im Anschluss laden wir zu einem Beisammensein ein. Dabei können wir auf die vergangene Zeit zurückschauen und einen hoffnungsvollen Blick in die Zukunft werfen.

Pfarrer Michael Kuhlmann

Schutzkonzept Prävention

Schutzkonzept Prävention

Liebe Mitglieder, liebe ehrenamtliche Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter
in unserer Pfarreiengemeinschaft Hl. Franz von Assisi und St. Marien,

Sie alle hören immer wieder von Maßnahmen zur Vorbeugung (Prävention) von Übergriffen, seien sie sexueller oder gewalttätiger Natur.

Seit Mai 2015 ist dazu im Erzbistum eine neue Präventionsordnung in Kraft gesetzt worden. Auch in unseren Gemeinden sind Präventionsfachkräfte geschult und benannt worden.

Für unsere Pfarreiengemeinschaft haben wir ein Team von 3 Präventionsfachkräften gebildet:
Mechthilde Eischeid, Uschi Lay und Pastoralreferentin Monika Lutz. Wir sind als Präventionsfachkräfte im Bedarfsfall ansprechbar und achten darauf, dass das Thema in allen Bereichen und Ebenen aktuell präsent ist und bleibt. Wir sind das Bindeglied zum Erzbistum.

Zu unseren Aufgaben gehört auch die Erstellung eines sog. individuellen Schutzkonzeptes. Dazu benötigen wir aber auch Ihre Hilfe.

Ein Schutzkonzept für einen so vielfältigen Bereich wie unsere Pfarreiengemeinschaft kann nicht am „grünen Tisch“ erstellt werden.

Ihre Erfahrung, Ihr Blick auf die Situation in Ihrer Gruppierung, ist dafür unabdingbar.

Die Verantwortlichen/Ansprechpersonen für die einzelnen Gruppen/Arbeitsbereiche bekommen hierzu einen Fragebogen mit der Bitte um Beantwortung aus Sicht der jeweiligen Gruppe/Mitarbeitenden.

Das Thema wird uns immer weiter beschäftigen und Sie werden in kürzeren oder längeren Abständen immer wieder über den Fortgang informiert.

Letztlich ist jede/r von uns gefordert, seinen/ihren Lebensraum gemäß dem Motto der Präventions-kampagne in unserem Erzbistum wahrzunehmen: Augen auf-Hinsehen-Schützen.
Es grüßen Sie herzlich

Monika Lutz, Pastoralreferentin
Mechthilde Eischeid 
Uschi Lay
Michael Kuhlmann, leitender Pfarrer

Messe D-Dur op. 86 von Antonín Dvorak

Herzliche Einladung zum gemeinsamen Chorprojekt der Kirchenchöre St. Marien / St. Josef und St. Franziskus unter Mitwirkung des Vokalsensembles „Chorus Harmonicus“, am Sonntag, den 9. Oktober und Samstag, den 19. November 2016. 

Sänger/innen von 11 bis 111 Jahren sind eingeladen, sich an diesem Chorprojekt zu beteiligen.
Die Projektproben starten im August 2016.

Nähre Einzelheiten ab August oder vorab bei Matthias Wand, Seelsorgebereichsmusiker in Köln Nippes / Bilderstöckchen
Tel.: 0221-7391244 E-Mail: matthias.wand1@freenet.de

oder bei

Martina Degen, Leitung Kirchenchor St. Franziskus
Tel.: 0221-7902083 E-Mail: martina.degen-scheffler@gmx.net

Sing mit im Kinderchor „NIBI“ !

Der Kinderchor der Pfarreiengemeinschaft Nippes-Bilderstöckchen NIBI probt zur Zeit mittwochs von 16.20-17.05 Uhr im Chorsaal von St. Joseph (Am Josephskirchplatz 1).

Wenn du im Alter  von 6-12 Jahren bist und gerne singst, komm doch mal zu einer unverbindlichen Schnupperstunde vorbei! Wir bereichern mit unserem Gesang Gottesdienste und treten auch manchmal  bei Festen oder im Seniorenwohnheim Augustinus  auf. In den Chorproben  wärmen wir unsere Stimmen mit lustigen Übungen auf und lernen neben vielen schönen Liedern auch einiges über unser „Instrument“  Stimme. Dabei  kommt der Spaß nicht zu kurz. Immer wieder  gönnen wir uns auch mal Auszeiten z.B. bei  einem leckeren Eis; oft als Belohnung nach intensiven Probenphasen oder beim Sommergrillen. Vielleicht lernst du auch neue Freunde in unserer  Chorgemeinschaft kennen.

Leitung:  Andrea Stein (Sängerin und Musikpädagogin, Mutter von 2 Kindern)

Telefon:  0179-2147438